Das Haupteinsatzgebiet von HexUp (Unternehmensplanung) liegt in der jährlichen, ggf. unterjährigen und/oder mehrjährigen Planung der spartenbezogenen, versicherungstechnischen Ergebnisse von Komposit-Versicherungsunternehmen. Das variable Berechnungsmodell ermöglicht diverse Einsatzszenarien, die auf geplanten "cash flows" basieren, und "excel-artig" modelliert werden können. Das Programm eignet sich für den Einsatz in der Unternehmensplanung, der Unternehmensbewertung und für das Profit-Testing. 

Alle Basisdaten für die Berechnung werden in einer eigenen Planungsdatenbank verwaltet, die mit Datenschnittstellen zu vor- und/oder nachgelagerten Systemen ausgestattet werden kann und sich damit vollständig in die vorhandene IT-Infrastruktur integriert. Der Anwender legt für sein Unternehmen im Berechnungsmodell alle Startwerte und Parameter fest und trifft dadurch Annahmen über die Abwicklung des vorhandenen Versicherungsgeschäfts und über die erwartete Entwicklung des Neugeschäfts. Diese mehrschichtige Betrachtung wird im Ergebnis variabel verdichtet und ergibt letztlich ein Planungsergebnis für das Gesamtunternehmen.